Suchbegriff: euripides_iphigenia
Treffer: 3

1 - La Poésie Dramatique /

Plus un genre sera sérieux, moins il me semblera admettre le contraste. Il est rare dans la Tragédie. Si on l'y introduit, ce n'est qu'entre les subalternes. Le héros est seul. Il n'y a point de contraste dans Britannicus; point dans Andromaque; point dans Cinna; point dans Iphigénie; point dans Zaïre; point dans le Tartuffe.


2 - Von der dramatischen Dichtkunst /

In der Iphigenia zu Tauris weis der Zuschauer den Zustand der Personen. Man setze aber, daß er ihn nicht wüßte, und sehe, ob man das Interesse vermehrt oder vernichtet haben wird.


3 - Von der dramatischen Dichtkunst /

Je ernsthafter die Gattung ist, desto weniger scheinet sie mir den Contrast erlauben zu wollen. In der Tragödie ist er sehr selten. Wenn man ihn ja braucht, so braucht man ihn nur unter den Personen vom zweyten Range. Der Held stehet allein. Es ist kein Contrast im Britannicus; keiner in der Andromacha; keiner im Cinna; keiner in der Iphigenia; keiner in der Zaire; keiner im Tartüff.